Dein inneres Kind, deine innere Frau und dein innerer Mann. Wer oder was ist denn das? Stärkung für die Neugeburt, die im Frühling vor uns steht.

 

Hier kannst du dir den Blogbeitrag auch anhören:

 

1. Eintauchen in deine Traumzeit

Ich höre immer wieder, dass liebe Menschen mir sagen, sie hätten ihr inneres Kind bereits bereist und geheilt. Es interessiert sie nicht daran zu arbeiten. Ich gratuliere und frage dann vorsichtig wie oft denn die Heilarbeit schon stattgefunden hat? Meist kommt da eine Antwort wie 2-3 Mal. Ein Mann erzählte mir, er war auf einem anderen Seminar. Da hätte er alle Seelenanteile seiner Kindheit zurückbekommen und ist jetzt fertig.

Da bin ich dann immer wieder sehr erstaunt über solche Versprechen, denn ich könnte so etwas nicht tun. Warum nicht?

Tja, weil wir so vielschichtig sind, dass die unterschiedlichsten Seelenanteile sich verstecken können. Sie können sich hinter hartnäckigen Verhaltensmustern verstecken und uns immer wieder etwas vormachen. So viele Erkrankungen haben auch mit den Verletzungen und ungeheilten Traumata des inneren Kindes, sowie anderer innerer Anteile zu tun.

Das hat mich veranlasst hier diesen Artikel zu schreiben. Wenn du diese oder noch mehr Stufen der Selbstheilung alle durchschritten hast und dann deine inneren Kindheitsprägungen aus früheren Leben erfolgreich integriert hast, dann können wir langsam von einer geheilten Kindheit sprechen. Du siehst es ist ein rießiges Thema.

Auch die folgenden Zeilen sind nur Anhaltspunkte. Bücher sind darüber geschrieben worden, doch sehr wichtige Bausteine, wenn du Sehnsucht nach der Ganzheit deiner Seele hast.

So wünsche ich dir viel Freude beim Eintauchen in die Schamanische Innenwelt. Die australischen Ureinwohner die Aborigines würden das jetzt Traumzeit nennen. So genieße die kommende Traumzeit:

 

2. Das innere Kind, was ist das?

Es ist der Anteil deiner Seele, der Prägungen in den folgenden 4 Phasen erlebt hat. Wie gut oder nicht gut sie waren, weiß nur er/sie. Wie stabil du aus der jeweiligen Phase rausgegangen bist, weißt nur er/sie. Wie angsterfüllt oder traumatisch du manche Phasen durchlitten hast, das weiß dein inneres Kind. Wie glücklich und kreativ du durch diese Phasen gegangen bist, das weiß dein inneres Kind.

In der Kunsttherapie gibt es den Ansatz, dass z.B. dein inneres Kind immer mit malt… oder bastelt… oder ist vielleicht der Hype ums Tortenbacken einfach so entstanden? Nein, er ist eine Möglichkeit, durch Süße und Kreativität mit dem inneren Kind in Kontakt zu kommen. Die Kindheit wird nachgeholt.

Eines der bekanntesten und tragischsten Beispiele für eine verlorene Kindheit ist/war Michael Jackson. Er baute sich sogar als Erwachsener seine Kinderwelt wieder auf. All seine Millionen haben seine Kindheitsdramen nicht heilen können. Ja, du kannst auf deine Weise genial sein, auch wenn du an manchen Stellen deiner Seelenlandschaft wund bist.

Die Glitzerwelt in der Mode, und auch das Gefühl immer was Neues zu wollen. Der Kaufrausch und sogar die Sexsucht kann Wurzeln in destruktiven Kindheitsprägungen haben. Wenn ein Mädchen lernt, dass es mehr Aufmerksamkeit durch sexy sein bekommt, wieso braucht sie sooo viel mehr?

Essstörungen sind häufig mit Todesängsten in der Kindheit in Verbindung zu bringen. Ich sehe diesen Hunger nach Liebe jedoch noch vielschichtiger. Vielleicht bist du in vielen Leben bereits verhungert und willst in diesem Leben auf gar keinen Fall mehr soooo viel Hunger haben?

Diese chronische Minderwertigkeit kann weder durch Hungern noch Überessen je geheilt werden. Jedoch durch inneres Sattwerden. Die Seele kann lernen, die richtige Nahrung – nämlich echte Liebe – wieder anzunehmen. Dann verliert der Ersatz in der Sucht seine Attraktivität (ist jedoch ein langwieriger Prozess).

Wenn du eine persönliche Frage zu diesem Thema hast, schreib mir und wir können gemeinsam herausfinden, ob deine Prägungen da dazu gehören.

Es gibt hier 1000ende Möglichkeiten. Es ist mir unmöglich hier alles aufzuzählen. Eins nehme ich gleich vorweg. Nur weil du vielleicht nicht mehr weißt, wie schlimm es war, dein inneres Kind hat nichts vergessen. Es verdrängt, um zu überleben. Es lacht, wenn es weinen sollte. Es weint, wenn es erschöpft ist. Es braucht Krankheiten, um eine wichtige und notwendige Pause aus deinem Ego Leben zu haben. Es kann Heilungen verhindern, wenn die Pause bzw. der Perspektivenwechsel wichtiger ist als die vollkommene Gesundheit.

Bei allen chronischen Krankheiten muss das innere Kind miteinbezogen werden. Ein wichtiger Teil von vielen. Ohne die Basis kann ein Baum keine Früchte tragen. Seine Wurzeln müssen stark und gesund sein.

Du kannst diese Seelenanteile lange ignorieren und vergessen. Deine Seele vergisst die ungeheilten Tränen und daraus folgende emotionale Verwirrungen nie. Sie sucht sich dann andere Wege, um sich von dem alten Druck zu befreien.

Du bestehst aus wichtigen Seelenwurzeln. Dein inneres Kind ist eine der wichtigsten Wurzeln. Aus diesen Prägungen entsteht die innere Frau und der innere Mann. Was das für dich bedeutet findest du in den nächsten Zeilen.

Im schamanischen Geistheilen spricht man/frau von 4 Phasen des inneren Kindes.

  1. Phase: dein Zeugungsmoment, deine Schwangerschaft, deine Geburt
  2. Phase: die ersten 7 Lebensjahre
  3. Phase: die Zeit vom 7. – bis zum 14. Lebensjahr
  4. Phase: die Zeit vom 14. – bis zum 21. Lebensjahr

 

3. Deine innere Frau/die Yin Qualitäten/die Göttin in dir

Die innere Frau, ist deine Weiblichkeit, egal ob du als Mann oder Frau inkarniert bist. Im Herzchakra, wo alle Seelenanteile ihren Raum haben, findest du sie und auch deinen inneren Mann/Gott in dir. Auch das innere Kind sitzt im Herzchakra. Dort in diesem heiligen Raum sitzen sie (hoffentlich friedlich) um ein herrliches Lagerfeuer – dein Lebensfeuer – herum. Dort kannst du sie finden und rufen, wenn du das Gefühl hast, den Bezug zu einem deiner Anteile (es gibt noch mehrere) verloren zu haben. Wenn du also an deinem inneren Platz deine innere Frau rufst, dann blicke ihr in die Augen.

  • Wie geht es ihr?
  • Wie fühlt sie sich?
  • Wie geachtet ist sie?
  • Bist du mit ihr deiner Intuition verbunden?
  • Hörst du sie, wenn sie flüstert?
  • Lässt du sie tanzen vor Freude?
  • Lässt du sie schreien vor Wut?
  • Darf sie toben und auch Holz hacken?
  • Wie klar ist sie?
  • Du kannst ihr alle Fragen zur inneren Heilung, und zur inneren Wandlung stellen
  • Was möchtest du heilen?
  • Welche Wunden zeigt sie dir?

Dann lass sie frei und lass dich an die Plätze führen, die sie braucht, um glücklich zu sei. Folge ihr in ihre Höhle. Höre ihr zu was sie von dir mehr im Alltag braucht. Braucht sie mehr Ruhe, um Energie zu sammeln? Will sie nicht reden, dafür herrlicher Musik lauschen. Will sie dem meist viel zu starken Druck in der Außenwelt entfliehen?

Was will sie, um glücklich zu sein?

Schreib alles auf und handle dann im Einklang mit deiner inneren Göttin. Es wird dich glücklicher, zufriedener, geheilter machen.

 

4. Dein innerer Mann

Wo finde ich ihn? Auch ihn findest du an deinem Seelenfeuer. Am Platz der Männer. Wenn du bereit bist, rufe ihn. Der innere Mann ist all deine Aktivität im Außen, dein Wirken, dein Beruf, dein Geldverdienen, dein Auftritt. Wie sollen die anderen dich sehen?

  • Lass ihn ohne Erwartungen erscheinen
  • Wie fühlt er sich?
  • Ist er müde, erschöpft vom ewigen kämpfen?
  • Hat auch er Narben von den unzähligen Angriffen im außen?
  • Hat er Achtung und Respekt bekommen?
  • Gib auch ihm Achtung und Respekt für sein Wirken.
  • Vielleicht will er Nahrung, dann gib ihm gutes Essen und Trinken.
  • Lass ihn sich stärken nach Phasen des Außeneinsatzes.
  • Er kann nicht immer stark sein. Erlaube ihn sich zu entspannen.
  • Braucht er Unterstützung?

Welche Art von Schutz braucht dein Heilraum? Brauchst du einen neuen Zaun oder Steinkreis… blick dich um und folge deinen Bildern.

Wenn er gestärkt ist, braucht er vielleicht neue Kleider? Einen tollen neuen Schutzmantel aus noch stärkerem Material. Frag ihn was ihn stärkt. Gib auch ihm einen Platz zum Ruhen und Energie tanken. Deine Achtung und dein Respekt werden ihm Mut machen wieder in die Welt hinaus zu ziehen. Lass seine Ängste oder Überforderung im Alltag hochkommen. Auch er spricht deine Wahrheit.

Auch er will einen Platz, um seine Wunden zu heilen. Auch ihm solltest du sagen, dass Krieg, Flucht und Verfolgung beendet sind. Falls er Ahneninformationen noch weiterträgt, ist dann eine Ahnenheilung notwendig. Diese und noch viele andere Möglichkeiten eröffnen den Weg zur Selbstermächtigung.

 

Ich wünsche dir viel Freude beim Erkennen und ausbalancieren deiner inneren Seelenanteile.

Wenn du Hilfe brauchst, ich helfe dir gerne bei deinen inneren Prozessen. Dein Lohn ist deine wahre Kraft und Größe.

Ich freue mich auf deine Fragen und Wünsche.

 

Liebe Grüße
Maaryam die Drachenfrau
Elisabeth F. Schanik